Kremmen-Feuerwehr muss zum vermeidlichen Garagenbrand ausrücken

1 min read

Zu einem gemeldeten Garagenbrand an einem Wohnhaus wurden heute alle Drei Löschzüge der Stadt Kremmen gegen 13 Uhr ausrücken. Beim eintreffen konnte auch ein Brand bestätigt werden, dieser war glücklicherweise nur ein am Garagentor bzw vor dem Tor in der Einfahrt liegender Kaminholzhaufen in Brand geraten. Die Garage wurde aufgrund des Brandes ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, das Wohnhaus war stark verraucht und wurde mittels Lüfter Quergelüftet. Verletzt wurde niemand. Zur Brandurasache sowie Schadenssumme ist nichts bekannt.

Bilder zum Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.