Hohen Neuendorf – Vorfahrt missachtet

1 min read

Hohen Neuendorf                    Vorfahrt missachtet

Am Samstagnachmittag missachtete die 68-jährige Fahrerin des PKW Toyota beim Passieren des Kreuzungsbereiches der Kurt-Tucholsky-Straße/Eichenallee bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage den vorfahrtsberechtigten 54-jährigen Fahrer des PKW Opel, woraufhin es zu einem Zusammenstoß kam. Infolge des Aufpralls verletzten sich beide Fahrzeugführer und wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Zudem wurden durch das Unfallgeschehen zwei weitere sich im Kreuzungsbereich befindende Fahrzeuge beschädigt. Sämtliche Fahrzeuge blieben weiterhin fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9100 Euro.

Text: Polizei Brandenburg Pressestelle

Bilder zum Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.