Feuer in Wohnung – Einsatzkräfte retten schwer verletzten Mieter

1 min read

Bei einem Wohnungsbrand in Rummelsburg wurde in der vergangenen Nacht der Mieter schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Eine 30-jährige Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Rupprechtstraße sah kurz vor 23 Uhr vom Balkon aus der darüber liegenden Wohnung Rauchschwaden emporsteigen und alarmierte die Berliner Feuerwehr. Rettungskräfte gelangten in die Brandwohnung und fanden in der Küche den bewusstlosen 73-jährigen Mieter, der mit Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus kam. Alle Mieterinnen und Mieter des Wohnhauses konnten unverletzt ihre Wohnungen verlassen und nach Beendigung der Löscharbeiten zurückkehren. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen zur Brandursache, die noch unklar ist.

Text:Polizei Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.