Mehrere betroffene bei Kellerbrand – Berlin Wilmersdorf

1 min read

Am frühen Nachmittag wurde die Berliner Feuerwehr mit einem Großaufgebot in die Schlangenbader Straße 34 nach Berlin-Wilmersdorf alarmiert. In einem Mehrgeschossigen Wohngebäude brach ein Brand im Keller aus. Mehrere Aufgänge waren verraucht und mehrere Personen musste durch die Berliner Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Im Einsatz waren 3 Drucklüfter,20 Atemschutzgeräte sowie 2 C-Rohre. Bei dem Einsatz mussten 2 Personen durch den Rettungsdienst wegen verdacht auf eine Rauchgasvergiftung versorgt werden eine weitere wurde nach erfolgreicher Reanimation in ein Krankenhaus verbacht. 30 weitere Personen wurden durch das DRK Berlin betreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.